Jedes Kind setzt sich vom Tage der Geburt an neugierig, fragend und forschend mit seiner Umwelt auseinander. Es eignet sich sein Bild und sein Verständnis von der Welt selbsttätig an. Auch  für das Kindergartenkind gilt: Ich behalte das am Besten, was ich selbst herausgefunden habe, was ich selber getan habe, also “begriffen” habe!

Wir orientieren uns bei unserer Arbeit an den Bildungsleitlinien des Landes Schleswig-Holstein( www.schleswig-holstein.de/…/bildungVonKindertageseinrichtungen)

Der Ausgangspunkt für alle Planungen und Vorbereitungen ist immer das Kind. Wir nehmen es wahr mit all seinen individuellen Bedürfnissen,Besonderheiten,Fragen und aktuellen Interessen.  Wir nehmen es so an, wie es ist. Wir schaffen Vertrauen und Geborgenheit und eine angstfreie Umgebung, die Sicherheit gibt. So kann sich das Kind gut entwickeln und bilden.

     Hier folgen einige Beispiele zu den verschiedenen Bildungsbereichen:

                  Natur und Umwelt:

Natur hautnah erleben

Guck mal, ein Frosch!

 

Gewachsen

 

 

 

 

                             Religion, Ethik, Philosophie:

 

 

Verwandeltes Kreuz

 

 

 

 

Perlen des Glaubens

KIGAGO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Kultur, Gesellschaft, Politik

im Steinzeitmuseum

 

Abstimmung

im Landeshaus

 

                                                                                                 Mathematik, Naturwissenschaft, Technik:

Wer kennt die Ziffern?

Ich brauche eine sechs!

 

Bitte lächeln!

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                              Musik, Darstellung, Kreativität:

 

 

 

                                          

                                                     Körper, Bewegung, Gesundheit:

Rolle vorwärts-kann ich schon!

 

gesundes Essen-selbst gemacht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich fühle mich leicht

 

 

 

 


Sprache, Schrift und Kommunikation:

Bücher ansehen

Gruppenregeln

Erste Zeichen nachmalen